Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Bloemen van papier vouwen💐

Papierblumen falten💐

Nichts geht über einen frischen Blumenstrauß in Ihrem Zuhause, aber so eine Papierblume ist auch wunderschön, oder?

Mit dieser Origami-Technik können Sie selbst Blumen in den Farben basteln, die Ihnen gefallen. Es ergibt einen so schönen Effekt und ist eigentlich überhaupt nicht schwierig. Und obendrein macht es sehr viel Spaß!

1. Was brauchen Sie?

- (Origami-)Papier
- Kleber
- Blumendraht
- Flora-Klebeband

Pro Blume benötigen Sie 5 Quadrate (Origami-)Papier mit den Maßen 6cm x 6cm. Sie können auch größere oder kleinere Faltblätter verwenden, je nachdem, wie groß Sie Ihre Blumen gestalten möchten.

2. Methode mit Fotos

Für mich ist Origami eines der am schwierigsten zu erklärenden Dinge, daher eine Zeichnung mit Fotos kombiniert.

Dann sollte es auf jeden Fall klappen 😉

Zuerst die Fotos:

3. Arbeitsmethode beim Zeichnen mit Erläuterung

1. Diagonal falten

2. Falten Sie A nach B

3. Falten Sie die Mittellinie in Richtung B, wie durch die gestrichelte Linie angezeigt

4. Dann bekommen Sie das hier

5. Jetzt kommt der schwierige Teil: Öffnen Sie die beiden Falten und drücken Sie sie flach, um zwei symmetrische Drachenformen zu erhalten

6. Wenn alles gut gelaufen ist, erhalten Sie dieses Ergebnis

7. Falten Sie entlang der gestrichelten Linie

8. Falten Sie A nach B

9. Dann ist das noch einmal das Ergebnis

10. Falten Sie nun die 2 A's zueinander und kleben Sie sie fest ...

11. Und da ist schon 1 Teil deiner Blüte

12. Wiederholen Sie die obigen Schritte noch viermal. Anschließend kleben Sie die 5 Teile zusammen und fertig ist Ihre Blume. Sie können sie mit etwas Klebeband oder einfach mit Kleber an einem Eisendraht befestigen.

4. Ein wunderschöner Papierstrauß

Mit Loktapapier

Mit japanischem Papier

Viel Spaß beim Falten!
Bie

    

Kommentare

Oei… moet nog wel even oefenen om het mooi strak te krijgen. Maar oefening baart kunst! 🎏

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen