Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Maak je eigen Christmas Crackers 🧨🎉

Machen Sie Ihre eigenen Weihnachtscracker 🧨🎉

Kennen Sie schon die Weihnachtscracker?

In England sind sie eine alte Tradition und werden kurz vor dem Weihnachtsessen geöffnet.

1. Aber was sind Weihnachtscracker?

Weihnachtscracker (auch Pop-Bonbon genannt) sind eine Art Pappröhren in buntem Papier oder verziert mit schönen Motiven, Bändern, Schleifen... Die Röhre enthält eine kleine Überraschung oder ein Stück Papier mit einem Spruch oder Witz darauf.
Sie liegen bereit zum Essen auf der festlich gedeckten Tafel neben dem Besteck.
Der Überlieferung nach öffnen sie zwei Personen, indem sie an den Enden ziehen. Am Rohr wurde zunächst eine Abzugsbombe angebracht. Als die Röhre zerbrach, gab es einen Knall und dann flog eine kleine Überraschung heraus...

2. Machen Sie Ihre eigenen Weihnachtscracker aus den schönsten Papierstücken

Die Weihnachtscracker gibt es in vielen Größen, Varianten und Farben, viel mehr Spaß macht es aber, sie selbst zu machen!

Für Papierameisen ist es die perfekte Gelegenheit, mit Schere, Kleber und Papier aufs Ganze zu gehen.
Sie können die Weihnachtsknallbonbons passend zum Thema Ihrer Tischdekoration oder in den klassischen Weihnachtsfarben herstellen. Auch das Arbeiten mit Stempeln, Lochern, Bändern und Schleifen macht großen Spaß.

Überraschen Sie Ihre Gäste dieses Jahr auch mit diesen schönen Weihnachtscrackern?

3. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Was brauchen Sie?

- stabiles Papier
- Schere oder Schneidemesser
- lat
- Bleistift
- Band/Schnüre...
- alle Arten von (Weihnachts-)Dekorationen: Stempel, Aufkleber, Bling Bling, ...
- Kleber
- Ziehen Sie Schnüre oder Feuerwerkskörper (erhältlich im Partyladen). Dieses „Kinderfeuerwerk“ macht einen schönen Knall, ist aber völlig ungefährlich.

Wir fangen an.

1. Nehmen Sie ein A4-Blatt und schneiden Sie es der Länge nach 4,5 cm ab. Dann haben Sie noch ein Stück Papier mit den Maßen 17,5cm x 30cm.

 

2. Dann beginnen wir mit der Messung. Auch hier haben wir in der Länge kleine Linien bei 2,5 cm – 5 cm – 7,5 cm – 10 cm – 12,5 cm – 15 cm angebracht. Mit der Spitze einer geschlossenen Schere ziehen wir in jedem angegebenen Abstand eine Linie über die gesamte Länge der Klinge.
Dadurch können wir das Blatt im Nachhinein ganz einfach falten.

3. Wir messen dann noch einmal, aber jetzt in der Breite. Wir setzen kleine Linien von 6 cm – 8 cm – 10 cm. Wir machen das oben und unten, aber auch links und rechts. Auch hier zeichnen wir Linien mit der Spitze einer geschlossenen Schere. Dann werden Sie auch schöne Faltlinien sehen.

4. Falten Sie dann Ihr Papier, wie Sie im Bild unten sehen.

5. Schneiden Sie dann Dreiecke aus dem 2,5 cm breiten Streifen aus. Sie sollten sich nicht berühren, idealerweise ein paar Millimeter voneinander entfernt sein.

6. Wenn Sie einen knallenden Weihnachtscracker machen möchten, legen Sie auch einen knallenden Feuerwerkskörper hinein. Kleben Sie es nur an den Enden fest, damit es sich wirklich mit einem Knall öffnen lässt. Ich hatte keines hier, also ist es nicht auf dem Foto 🙁.

7. Anschließend tragen wir auf der gesamten Länge eines solchen Streifens von 2,5 cm Kleber auf und schon können wir unsere Rolle versiegeln. Der Cracker ist fast fertig, man sieht schon die Form 😁.

8. Schneiden Sie nun etwa 35 cm Seil oder Band ab und binden Sie die Enden zusammen.

9. Wenn Sie ein kleines Geschenk, einen Text, einen Weihnachtswunsch, ein Zitat, einen Vers, einen Witz ... in den Cracker stecken möchten, ist jetzt die richtige Zeit dafür. Bevor Sie die letzte Schnur binden, können Sie diese einführen.

10. Jetzt können Sie es nach Herzenslust mit schöner Weihnachtsdeko verzieren, mit Namen versehen ... und fertig!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen