Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

DIY-kerstideeën, inspiratie en decoratie

DIY-Weihnachtsideen, Inspiration und Dekoration

Weihnachten ist die perfekte Gelegenheit, loszulegen und Ihre eigene Weihnachtsdekoration zu basteln. Die langen Abende laden dazu ein, mit einer Freundin oder mit den Kindern am Küchentisch zu sitzen und originelle Dinge zu basteln. Es ist schön, beschäftigt zu sein, den Kopf frei zu bekommen und es auch zu Hause gemütlich zu machen.

Vielleicht kann ich Ihnen ein paar Ideen geben.

Auf diesem Blog finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Erklärung von 3 lustigen DIY-Ideen: Weihnachtskugeln aus Papier, Origami-Weihnachtsbäume und Engel.

Und als Erstes müssen wir schöne Zettel auswählen... Das gefällt mir am besten 😍. Ich fühle mich schon wohl, wenn ich schöne Zettel vor der Nase habe 😂.

Ich habe verschiedene Sorten gemacht: mit Loktapapier , mit Origamipapier und auch das Geschenkpapier/Abdeckpapier von Bindewerk lässt sich wunderbar verwenden.

Hier gibt es verschiedene Drucke: Henriette , Olivia , Mitsuko

Im Webshop finden Sie verschiedene Origami-Sets von Rico, sie haben bereits unterschiedliche Größen, es ist toll, eine Auswahl passender Ornamente in verschiedenen Größen zusammenzustellen.

1. Weihnachtskugel aus Papier

Diese Anhänger eignen sich gut zum Aufhängen im Weihnachtsbaum, aber auch als Dekoration an einem Zweig, einem Ring, in einer Schale...

Schritt 1: Falten Sie das Papier in der Mitte und diagonal auf beiden Seiten

Schritt 2: Legen Sie das Papier mit einer Spitze nach unten und falten Sie die oberen Spitzen nach unten, sodass eine Raute entsteht. Ich denke, die Bilder machen es deutlich.

Schritt 3: Wir platzieren die offene Falte unten und falten die Seiten nach innen, bis zur Mittelfalte. Wir machen das links und rechts, drehen es um und falten es wieder links und rechts.

Schritt 4: Nun schneiden wir das untere Dreieck ab.

Schritt 5: Wir falten alles wieder auseinander und legen es so vor uns, dass wir von unten eine gerade Linie haben. Dies ist wichtig für die Form des Anhängers. Dann falten wir abwechselnd übereinander. Auf dem Foto sieht es schief aus, aber man muss darauf achten, dass die Unterseite gerade ist und keine Spitze aufweist. Du wirst merken, wenn es nicht stimmt...

Schritt 6: Dann bekommen wir etwas, das wie ein Weihnachtsbaum aussieht. (Ich habe kein Foto von diesem Ergebnis 🙄) Was wir dann machen, ist, ein kleines Dreieck von unten zur Mittellinie zu falten. Dies machen wir auf beiden Seiten und auf allen Lagen/Klappen.

Schritt 7: Jetzt falten wir alles noch einmal auseinander und wenn alles gut geht, werden Sie sehen, dass am unteren Rand Ihrer Faltarbeit eine Faltlinie entstanden ist. Diese falten wir nach innen, wie Sie auf dem Foto sehen können.

Schritt 9: Um 1 Anhänger herzustellen, benötigen wir 2 Teile. Es ist schön, zwei Papiersorten zu kombinieren oder die Innen- und Außenseite zu kombinieren. Um die beiden Seiten zusammenzufügen, tragen wir Kleber auf die kleinen, nach innen gefalteten Laschen auf.

Es kann einige Arbeit erfordern, alle Punkte gut zusammenzubringen. Glücklicherweise trocknet der Kleber nicht zu schnell und so haben Sie etwas Zeit, alles richtig zusammenzubauen. Durchhalten.

Wenn Sie einen Anhänger herstellen möchten, müssen Sie zunächst einen Draht in einem Teil durch die Spitze fädeln und dann die beiden Teile zusammenfügen.

Ich habe kein Foto davon, ich habe es vergessen...

Schritt 10: Und fertig... Es macht Spaß, verschiedene Größen und verschiedene Drucke zu kombinieren.

Ich bin sehr gespannt auf deine Ergebnisse...

2. Origami-Weihnachtsbaum in einem schönen Stück Papier

Beim Falten der Weihnachtsbäume habe ich verschiedene Papiersorten verwendet... Ich finde die großen Bögen Geschenkpapier von Bindewerk sehr gut geeignet, man kann damit auch größere Bäume basteln. Es handelt sich um Blätter im Format 50 x 70 cm. Aus 1 Blatt habe ich 1 großen Baum (50cm x 50cm) und 2 kleine (ca. 25cm x 25cm) gemacht. Ich habe sie auch mit meinen Weihnachtsfiguren.
Wir beginnen mit dem oben beschriebenen grundlegenden Tutorial zu Kugeln.
Bis Schritt 5 ist alles gleich.
Also haben wir abwechselnd auf einer geraden Linie von unten gefaltet und als Ergebnis das Foto unten erhalten.
Schritt 6: Machen Sie 3 oder 4 Schlitze in die Seiten des Dreiecks, durch alle Schichten.
Schritt 7: Falten Sie das Papier von den Schnitten zur Seite Ihres Baumes. Schauen Sie sich einfach das Foto an, um zu sehen, wie es gemacht wird. Sie können Ihren Baum so stehen lassen, ich persönlich halte es jedoch für besser, die Klappen zu entfernen. Es ist ein bisschen fummelige Arbeit, aber ich denke, es lohnt sich, sich etwas mehr Zeit zu nehmen.
Schritt 8: Alle Falten befinden sich nun auf der Außenseite und sollen auf der Innenseite liegen. Dazu müssen Sie alle Falten begradigen und an den Falten nach innen drücken. Es ist etwas mühsam, aber es funktioniert.
Schritt 9: Der Baum geht dann etwas auseinander, deshalb klebe ich die Innenseiten gerne zusammen.
Und... dann ist es geschafft...

3. Basteln Sie Ihre eigenen Weihnachtsengel

Und weil ein Weihnachtsengel in Ihrer Weihnachtsdekoration auf keinen Fall fehlen darf, finden Sie als letztes DIY eine einfache Anleitung mit PDF, um einen Weihnachtsengel aus Papier zu basteln (was haben Sie gedacht 😂).

Schön für den Baum oder auf einem Weihnachtszweig.

Was brauchen Sie:

  • etwas dickeres Papier zum Ausdrucken der Vorlage
  • weißer, nicht zu dicker Karton, am besten mit Struktur
  • Kleine Stücke, am besten etwas mehr Spezialpapier, um die Kragen herzustellen
  • Schere
  • Faden und Nadel
  • Bleistift
  • Kleber
  • Holzperle 12 mm Ø
  • Stanzen (evtl. für die Kragen)
  • Hier haben Sie die Original-Größenvorlage für Körper und Flügel, sowie die verschiedenen Kragenformen, falls Sie keinen Strich haben.

Hier können Sie ein PDF mit den Musterpartikeln Ihres Engels herunterladen.

Schritt 1: Drucken Sie das PDF auf etwas stabilerem Papier. Dann können Sie diese Musterpartikel immer wieder als Vorlage verwenden. Schneiden Sie die verschiedenen Musterteile aus.

Schritt 2: Übertragen Sie die Vorlagen auf das weiße Papier, das Sie für die Engel verwenden möchten, und schneiden Sie diese ebenfalls aus.

Schritt 3: Kleben Sie den Flügel oben auf den freiliegenden Körper.

Schritt 4: Befestigen Sie auch hier eine Schlaufe, an der Sie später Halsband und Kopf befestigen können.

Schritt 5: Falten Sie die Unterseite nach oben und kleben Sie sie fest (keine feste Falte, nur biegen).

Schritt 6: Stanzen oder schneiden Sie verschiedene Kragentypen aus speziellen Papierstücken. Fädeln Sie das Halsband mit einer Nadel auf das Seil.

Schritt 7: Anschließend fädeln wir die Perle auf das Seil. Daraus wird dann der Kopf.

Und ... der kleine Engel ist fertig

Viel Spaß beim Basteln!!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen